Ambrosia

Ambrosia (Aufrechtes Traubenkraut, Ambrosia artemisiifolia) ist eine Pflanze mit hochallergenen Pollen. Sie stammt ursprünglich aus Nordamerika und hat sich auf verschiedenen Kontinenten und Ländern ausgebreitet. Ebenso in der Schweiz und bereits im Kanton Zürich. Schon kleinste Mengen von Ambrosia-Pollen können bei Allergikern zu schweren heuschnupfenartigen Symptomen oder gar zu Asthma führen. Um die Bevölkerung zu schützen und den volkswirtschaftlichen Schaden (Krankheitskosten und Bekämpfungsmassnahmen) so tief wie möglich zu halten, muss die Pflanze frühzeitig bekämpft werden.

Weitere Informationen und ausführliches Bildmaterial zur Problempflanze Ambrosia finden Sie auf https://www.liebegg.ch/de/dokumente-ambrosia.html

Wir bitten Sie um Mithilfe bei der Bekämpfung von Ambrosia. Falls Sie aufgrund des Bildmaterials die Bestimmung nicht selber durchführen können, wenden Sie sich bitte an die Ambrosia-Beauftragten der Gemeinde Kirchleerau:

David Hugentobler, 076 421 42 28 (Hauptverantwortlicher)
Michael Honegger, 079 851 01 89 (Stellvertreter)

Vorgehen bei Einzelbeständen von Ambrosia-Pflanzen
Pflanzen samt Wurzeln ausreissen (Handschuhe tragen) und in Kehrichtsack entsorgen. Nicht in Grüncontainer geben oder kompostieren.

Vorgehen bei Beständen ab 20 Exemplaren
Ambrosia-Beauftragten kontaktieren und Beratung anfordern.